Spontanschulfest auf dem Schulhof

Wenn die Temperaturen nicht fallen, sondern steigen, hoch, hoch, immer höher, dann muss die Schulleitung reagieren. „Dann lassen wir ein Fest steigen, auch als Anerkennung, dass alle bei den Bundesjugendspielen trotz Hitze so sportlich waren“, entschied Schulleiter Bodo Dobbertin und stellte mit seinem Team in wenigen Tagen ein Schulhoffest auf die Beine.

Die Hausmeister und einige helfenden Hände bauten Freitagmorgen ruckzuck eine Bühne auf dem Schulhof auf, die Schulband probte schnell noch mal, was sie eh schon super drauf hat, und nach der vierten Stunde ging es los.

„Heiß, heiß, aber es gibt Eis!“, rappte ein fröhlicher Fünftklässler mit einem schlumpfblauen Wassereis in der Hand. Er zählte zu den Glücklichen, die von den 400 Eisportionen  eine der ersten ergattern konnte.

Immer abwechselnd wurden die Klassenbesten der Bundesjugendspiele auf der Bühne geehrt, die es kaum glauben konnten: „Gestern noch im Stadion gerannt, heute schon die Urkunde in der Hand!“. „Sportler können eben nicht nur schnell rennen, sondern auch schnell rechnen und Urkunden ausdrucken“, grinste ein Sportlehrer.

Nach jeder Ehrung präsentierten AG’s und Projektgruppen ihr Können, die Hipp Hopp AG rappte unter blauem Zeltdach, was das Zeug hielt, die Schulband heizte ein und zum Abschluss trommelten die Trash Drummer den Weg ins Wochenende frei.

Vom Kuchenbuffet, Eis und Obstspießen, die Klassen zu einem sozialen Zweck verkauft hatten, blieb nichts übrig, aber von der guten Laune, die das Schulfest verbreitet hatte, nahmen einige Schüler was mit nach Hause: „So ne coole Sommerparty könnte es ruhig jedes Jahr geben!“

Schauen wir mal!

Susanne Beyer

Kontakte:

 

Gothaer Str. 25

56075 Koblenz

 

Tel.: 0261/952610

Fax: 0261/9526142

 

E-Mail Sekretariat:

Realschule-Karthause@online.de