Schüler und Schülerinnen beweisen Geschmack

 

RS Plus auf der Karthause gewinnt  Ernährungsquiz

 

 

 

Frisch geehrt mit einer Urkunde des Bildungsministeriums und einem Sonderpreis kehrte die Wahlpflichtfachgruppe Hauswirtschaft und Soziales der RS Plus auf der Karthause aus Mainz zurück. Die Zehntklässler/innen kannten sich am besten aus beim Ernährungsquiz, das im Rahmen der „Woche des Geschmacks“ für  Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe 1 (Klasse 7-10) stattgefunden hatte.

 

Die Woche des Geschmacks, bereits zum 12. Mal veranstaltet vom Haus Burgund, der offiziellen Vertretung der französischen Region Burgund-Franche-Comte, macht auf ihre Art neugierig auf  das Thema Ernährung.

 

Bei dem diesjährigen Schülerwettbewerb ging es schwerpunktmäßig um Fragen zu Leguminosen. Le-gu-mi-no-sen? Wer weiß, dass die UNESCO das Jahr 2016 zum Jahr der Hülsenfrüchte (aha!) erklärt hat, weiß nun, worum es ging. Und hier erwies sich die HuS-Gruppe als echtes Expertenteam.

 

In Begleitung ihrer Lehrerin, Frau Anja Ely, besuchte die Wahlpflichtfachgruppe die Grüne Schule im botanischen Garten der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und wurde anschließend zur Preisverleihung im Haus Burgund empfangen.

 

Dass die jungen Leute nicht nur theoretisches Wissen haben, sondern auch viel von der Praxis halten, zeigt ihre Idee, die sie mit dem Preisgeld in Höhe von 200 Euro umsetzten. Das ganze Team ließ sich schicke Kochschürzen mit eingestickten Namen machen. „Das ist nicht nur praktisch“, freut sich Frau Ely, die ihre Gruppe nun mehrere Jahre begleitet hat, „ es ist dann auch eine schöne Erinnerung an die gemeinsamen Schuljahre, wenn sie im nächsten Sommer den Abschluss machen.“

 

 

 

Koblenz, 7.11.2016                                        Susanne Beyer