Regionalentscheid gewonnen!

 

 Landesentscheid für Basketballer der RS Plus rückt näher

 

 Haushoch darf man den Sieg wohl nennen, 121:44 zeigte die Anzeigentafel am Ende eines temporeichen Basketballspiels an.

 

Die Wettkampfgruppe II der RS Plus auf der Karthause erspielte sich damit souverän den Einzug ins Landesfinale des jährlichen Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ am 01. März.

 

Neun Basketballer der Jahrgänge 1999/2000 trainierten gemeinsam mit Sportlehrer Utku Bulut und Trainer Viktor Schneider. Bei der erstmals vollen Spielzeit (altersbedingt) von vier mal zehn Minuten hatten die Gäste aus Plaidt keine Chance.

 

„Wir sind jetzt sehr gespannt auf den Landesentscheid am 01.03.“, freut sich Spieler Nils Denzer. Er erklärt: „Da spielen wir auch hier in der Halle, gegen Mainz und Trier, und da geht es dann richtig um was: Die Qualifikation für den Bundesentscheid in Berlin!“

 

Was sich die Spieler wünschen? Ein breites Grinsen ist die Antwort: „Volle Tribüne, gute Stimmung, und natürlich ein ähnlich gutes Ergebnis!“

 

Susanne Beyer                                                          Koblenz, 9.2.2016