Lesen!

Ein ganzer Tag lang stand  Lesen auf dem Stundenplan  für alle Fünftklässler der Realschule auf der Karthause. Nicht nur die  Deutschlehrer, nein, auch Kunst-, Reli-, Englisch-, HuS- und Ethiklehrer beteiligten sich an diesem Tag und  boten verschiedene Leseprojekte an, in die sich die Schüler einwählen konnten.

 

 

Von der Schulküche aus strömte schon am frühen Morgen ein verlockender Duft von  Gebackenem. Was da genau  in der Küche gezaubert wurde, konnten nur die Schüler wissen, die im Projekt „Backzauber“ mit Frau Linnhof verabredet waren. Nur wer das Rezept genau und richtig gelesen hatte, konnte wissen, was hier gebacken war!

 

 

Richtige Schauspieler trafen wir dann in der Schülerbücherei mit Frau Beyer, die sich  vorgenommen hatten, „Greg“, der Renner in der Ausleihliste unserer Schulbibliothek, in Szene zu setzen, wohl gemerkt nach vorgeschalteten Atem- und Lockerungsübungen.

 

Bücherwürmer aus Filz, die sich um bunte Bleistifte schlängeln,  waren das Ergebnis  des  Projektes von Frau Hanika, nachdem sie einander gemütlich auf den Sitzkissen spannende Geschichten vorgelesen haben.

 

Herr Wolf und seine Schüler schmökerten lieber in  lustigen und witzigen Geschichten  und machten sich so ihre Gedanken über manche Figuren, die sie beim Lesen kennengelernt hatten. Danach ging es daran, dazu passende Bilder und Comics zu zeichnen.

 

 

Gruseliger und gefährlicher wurde es dann in dem Projekt über die Unterwasserwelten, die Herr Wangelin mit seinen Schülern erkundete. Auf das Kommando „Abgetaucht!“ hin entdeckten die Fünftklässler spannende Unterwasserwelten, lauschten Seefahrergeschichten und versuchten, das Gehörte und Gelesene in eine Unterwasserlandschaft umzusetzen.

 

I love animals! – hier trafen sich englischbegeisterte Schüler mit Frau Wagner, die sich Tiergeschichten genauer anschauten und dazu kleine Reime auf Englisch verfassten. Am Ende entstanden kleine Bücher aus Papier, die die Schüler liebevoll beschrifteten und bemalten.

 

 

Alles in allem wieder ein schöner Lesetag an der Realschule Plus auf der Karthause, der nicht nur die Lust am Lesen weckte, sondern auch Kreativität bei den Schülern freisetzte.

 

Am Ende des Lesetages  erhielten alle Schüler  von der Stiftung Lesen einen Büchergutschein anlässlich des Welttages des Buches.

„Tolle Aktion, die Spaß gemacht hat“, fanden auch die Bücherwürmer aus der Jahrgangsstufe 5.

 

 

 

Karoline Herz                                                  Koblenz, 29.5.2017