Närrisches Fußballturnier an der RS Plus auf der Karthause

Kicker der Klassenmannschaften hatten es schwer am Schwerdonnerstag

 

Das Finale musste per Elfmeterschießen entschieden werden, spannender ging es wohl nicht am Schwerdonnerstag in der Sporthalle des Schulzentrums auf der Karthause.

Acht Mannschaften der Klassenstufe 7 und 8 waren angetreten, in einem fröhlich lauten, bunten und fairen Turnier wurde schließlich die klasse(!) Klassenmannschaft der 7d zum Stufensieger der RS Plus auf der Karthause.

Auf der Tribüne tummelten sich an dem Termin außergewöhnliche Zuschauer: Ein Zebra feuerte lautstark wiehernd die Achter an, ein paar Miezekatzen stylten sich noch schnell vor Anpfiff und miauten dann in höchsten Tönen für ihr Team, eine Klasse kam gleich mit 30 Mann im Deutschland-Outfit (die EM im Juni rückt näher!) und selbst die Organisatoren, an normalen Tagen bekannt als Schülersprecherin Maria Alvarez und weitere Mitglieder der Schülervertretung boten ein buntes Bild von Fuchs, rosa Einhorn und schwarzem Raben nebst anderen Beuteltieren. Nur ein Kostüm war keins, der Schiedsrichter, Sportlehrer Utku Bulut, war echt.

 

Susanne Beyer                                                          Koblenz, 9.2.2016